Neuigkeiten

Wieder einmal hat das Orga Team mit allen Helfern perfekte Arbeit abgeliefert und die Gäste beim 2.Juniors Indoor Masters zufrieden nach Hause entlassen. Neben dem hochklassigen Fußball führte Philipp Ferebauer wie gewohnt unterhaltsam durch das Event und auch am Buffet wurde reichlich aufgefahren.

Den Auftakt machte unsere U10, die mit einigen U9 Spielern verstärkt war. Das tapfer kämpfende Team von Florian Venrath und Nik Wirtz musste gegen starke Gegner Lehrgeld zahlen und konnte das Fehlen von Tom Schmieder nicht verkraften. Trotzdem zogen unsere Juniors und alle anderen Teilnehmer des U10 Masters eine Positive Bilanz und freuen sich auf die 3.Auflage 2020. Bayer Wuppertal konnte sich am Ende im Finale gegen den SV Eilendorf knapp, aber verdient mit 1:0 durchsetzen. Den 3. Platz belegten die Teams von SC West Köln und VfR Linden Neusen und können auf ihre Leistung stolz sein.

Beim U11 Hallenmasters war unsere U11 von Tim Klausmann trainiert bis zum Finale sehr dominant und sicherte sich in einem spannenden Finale gegen den VfB 03 Hilden durch starke Paraden von unserem Keeper Leo Loevenich im 9m schiessen den Titel. Auch hier waren mit dem SC Köln West und Inden Altdorf gute Mannschaften auf Platz 3 gelandet. Leider konnte unsere U11 von Bülent Kopan und Chris Schuhmacher trainiert in einer spannenden Gruppenphase keinen Platz im Halbfinale belegen, was der guten Leistung der Juniors keinen Abbruch tut.

Fazit des 2. Vorsitzenden Thomas Rehmann: Die engagierte Leistung der Aktiven und der Helfer macht uns stolz und steigert die Vorfreude auf das 3. JIM (Juniors Indoor Master), sowie das erste Barmer Rasen Masters, was Pfingsten 2019 auf der Heimanlage von Viktoria Arnoldsweiler stattfindet.

Fotos zum Beitrag