Am späten Sonntagnachmittag waren unsere D1/2008er in Alsdorf zu Gast. Es wurde in zwei Vierergruppen gespielt. Gleich im ersten Spiel trafen die Jungs aus Arnoldsweiler auf ihren späteren Finalgegner Alemannia Mariadorf. Wie auch schon häufiger kamen die Play-it‘s im ersten Spiel noch nicht richtig in Tritt und mussten eine 0:3 Niederlage einstecken. Da man nicht gleich in der Gruppenphase ausscheiden wollte, war nun der Druck entsprechend groß. Zum Glück konnten die Jungs nun ihr gewohntes Kombinationsspiel gegen die Mannschaften aus Alsdorf (3:0) und Kellersberg (3:1) aufziehen. Somit war das Halbfinale gegen Concordia Oidtweiler erreicht, welches mit 2:0 gewonnen wurde. Im letzten Spiel des Abends hieß der Gegner wiederum Mariadorf, die sich im Halbfinale gegen die 2. Mannschaft aus Alsdorf durchsetzen konnten. Das Trainerteam Philipp Ferebauer und Tim Klausmann fanden wohl die richtigen Worte bei der Ansprache, denn nun war die Mannschaft hellwach und spielte so schnell wie die Feuerwehr. Die Revanche gelang mit einem überlegenen 4:1.
Fazit: Je später der Abend, desto größer die Freude.
SW

Fotos zum Beitrag