Am gestrigen Samstag trafen unsere Jungs der D2 auf den FC Düren 3. Bei starkem Wind, entwickelte sich eine intensive Partie. Unsere Jungs kamen jedoch besser ins Spiel und erspielten sich ein klares Chancenplus. Das erste Ausrufezeichen setze Linksverteidiger Ismail Cavuşoğlu. Nach einem schön vorgetragenen Spielzug klatschte der Ball leider nur an den Pfosten.Wenige Minuten später nutze Louis Vogt dann die Chance zur Führung. Nicht unverdient nahm man das Ergebnis mit in die Pause. Nach einer Motivierenden Ansprache ging es zurück aufs Feld. Unsere Jungs erwischten wieder den besseren Start,und gingen durch einen gut vorgetragenen Angriff über Links mit 2:0 in Front. Leonard Tolk war der Abnehmer in der Mitte mit einem Rechtsschuss. Danach flachte die Partie ab. Es war ein Spiel gegen den Wind, was dem FC in die Karten spielte. Durch einen langen Abschlag des Torhüters geriet unsere Hintermannschaft ins Taumeln und konnte den Ball nicht vernünftig klären. Dies nutze der FC zum Anschlusstreffer. Jedoch konnten unsere Jungs das Ergebnis in einer sehr spannenden Schlussphase über die Zeit retten. Man startete mit einer guten Vorstellung in die Sonderliga und möchte den Aufschwung für die kommenden Partien mitnehmen.