Am Samstagmittag traf unsere D3 im Heimspiel auf die JFV Sophienhöhe 1. Im ersten Saisonspiel wollte man die 3 Punkte unbedingt zu Hause behalten. Dementsprechend ging man hoch motiviert in die Partie. Nach einer schwachen Anfangsphase mit nur einem Torschuss aus unserer Sicht legte man dann eine Schippe drauf und machte Druck. Chance um Chance ließ man liegen. Es kam wie es kommen musste. Eine schöne Einzelaktion durch die Mitte brachte die Gäste überraschend in Führung. Unser Team ließ sich davon aber nicht beeindrucken und spielte munter weiter. Dennoch ging man mit einem 0:1 Rückstand in die Pause. In der Pause fand das Trainerteam die richtigen Worte,und schickte das Team mit dem unbändigen Siegeswillen wieder auf das Feld. Man legte los wie die Feuerwehr, dennoch wurde man nicht belohnt, es war zum verzweifeln. Der sage und schreibe 16! Torschuss brachte dann die Erlösung. Nach einem durcheinander im gegnerischen Strafraum stocherte letztendlich Finn Schuhmacher das ding über die Linie. Endlich und verdient! Jetzt wollte man nichts anderes als den Sieg. Und es sollte auch so kommen.Nach einem schönen Lauf über die rechte Seite, behielt Luca Rehmann die Übersicht und setzte den sehr gut postierten Chinedu Odudu in Szene. Der die direktabnahme sehenswert mit der Hacke zum Tor des Tages verarbeitete. Das ganze ereignete sich 4. Minuten vor Schluss. Man brachte den Sieg über die Zeit. Am Ende stehen 19:2 Torschüsse für unsere Jungs zu Buche . Das Trainerteam weiß wo es ansetzten muss. Die Coaches sind sich einig, dass der Sieg hochverdient war,und eine großartige Mannschaftsleistung. Jeder hat heute sein bestes gegeben. Großen Dank auch an den Gast der sehr Fair spielte und sich die verdiente Niederlage auch eingestand.

AE

Fotos zum Beitrag