Am Samstagvormittag war das Spitzenspiel der Staffel in Merzenich angesagt. Beide Mannschaften gingen von vornherein konzentriert und mit hohem kämpferischen Engagement ins Spiel. Auf dem Naturrasenplatz konnten die Jungs aus Arnoldsweiler mit einigen guten Chancen in Halbzeit eins eine leichte Überlegenheit für sich verbuchen. Leider konnte der Ball die Torlinie noch nicht überqueren, da die Latte, der Torwart oder zu viele Beine im Weg waren. Somit wurden torlos die Seiten getauscht. Mit einigen Veränderungen in der Aufstellung, ein teilweise besseres Vorchecking und eine zwingendere Spielweise in die Offensivrichtung, ließen die zahlreichen Fans, Trainerteam und Mannschaft jubeln. Jan Schäfer schoss die Juniors, einmal durch gelunge Balleroberung, aus dem Vorchecking heraus und ein weiteres Mal durch den klug gespielten Pass in die Tiefe, mit anschließendem Abschluss rechts am guten gegnerischen Torwart vorbei, mit 2:0 in Führung. Merzenich gab sich niemals auf und das Trainerteam feuerte unentwegt lautstark an. So kam es dann, durch einen Ballverlust im Mittelfeld zum schnellen Konter und Anschlusstreffer. Nun wurde es aufgrund des Ergebnisses und der allgemeinen Aufregung wieder interessant, aber aus Arnoldsweiler Sicht wenig brisant, da Lukas Heidbüchel über die linke Seite den Turbo einschaltete und im Alleingang, mit einem sehenswerten Schuss, dem Torwart in der kurzen Ecke keine Chance ließ. Aufgrund der insgesamt höheren- und besseren Chancenzahl geht das Ergebnis absolut in Ordnung.
Nach dem vierten Sieg im vierten Staffelspiel stehen die von Philipp Ferebauer und Tim Klausmann trainierten Jungs unangefochten an Platz 1.
Der Kommentar des Trainerteams:
Definitiv ein toller Auftritt unsrer Mannschaft. Wir haben den Kampf angenommen und gezeigt das man auch auf schweren Geläuf gut Fußball spielen kann. Offensiv hätten wir das ganze viel deutlicher gestalten müssen aber besonders defensiv haben wir den Gegner garnicht ins Spiel kommen lassen. Wir haben niemals die Geduld verloren und an uns geglaubt. Wir sind stolz auf unser Team!
SW

Fotos zum Beitrag