Neuigkeiten

Am Samstagmittag begrüßte die Mannschaft der D2 die D1 von Düren 77. Bei milden Temperaturen nahm der Gastgeber sogleich das Heft in die Hand und spielte mit gelungenem Kombinationsspiel zügig nach vorne. In der dritten Minute fiel das 1:0 durch Noah Reuter, nach gelungener Vorarbeit von David Wagner über rechts. Wer nun glaubte, dass es zu einem ähnlich hohen Sieg kommen könnte, wie im Hinspiel, der sah sich getäuscht. Mit zunehmender Dauer kamen die Gäste, über den Kampf, besser ins Spiel. Die Jungs aus Arnoldsweiler kamen in Hälfte 1 zu weiteren Chancen, konnten diese aber nicht nutzen. In der zweiten Hälfte stand die Abwehr der Dürener noch sicherer, so dass die Angriffsbemühungen unserer Jungs weiterhin nicht auf ein erlösendes zweites Tor stießen. Nun musste man bis zum Ende zittern, da Düren eben auch ab und an vor dem Tor der Arnoldsweiler auftauchte. Die aus Abwesenheitsgründen umformierte Abwehr, vor dem sicheren Torwart Simon Dünnebacke, stand jedoch sicher und hielt den Sieg fest.
Fazit des Trainerteams P. Ferebauer und T. Klausmann:
Puh was für ein Spiel! Da war alles dabei… Wir haben wirklich richtig gut angefangen und die ersten 20 Minuten unglaublich viel Druck gemacht und toll kombiniert. Danach wurde unser Spiel immer durch Fouls unterbunden wodurch wir es nicht mehr so gut geschafft haben unser Ballbesitzspiel aufzuziehen. Besonders in der Defensive haben wir heute wirklich gut agiert und verdient zu Null gespielt. Nur vorne müssen wir das Ding definitiv viel früher entscheiden. Da waren wir viel zu fahrlässig. Glückwunsch an meine Jungs, tolles Spiel!
SW

Fotos zum Beitrag