Am Samstagmittag trafen unsere Jungs auf die SG Jüngersdorf/Schlich. In der Anfangsphase des Spiels entwickelte sich für den neutralen Zuschauer ein zähes Spiel. Kaum Torraum Szenen,und viele Einwürfe prägten den Beginn. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld nahm sich Chinedu Odudo ein Herz und zog aus der Distanz ab und brachte uns in Führung. Wohl mithilfe des Gegners Torwart, der ansonsten soviel vorweg eine gute Leistung zeigte, und sein Team im Spiel hielt. Nach einer kurzen Druckphase unsererseits flachte die Partie kurz vor der Pause wieder ab. Letztlich ging es mit der schmalen Führung in die Halbzeit. Nach der Pause wollte man schnell die Entscheidung herbeiführen, leider vergebens. Man verballerte wieder gute Chancen um die Führung auszubauen, sodass der Gegner noch auf den Ausgleich hoffen konnte. 10 Minuten vor Schluss war es erneut Chinedu Odudo der eine Unaufmerksamkeit der Verteidigung ausnutzte, und sich so mit seinem zweiten Treffer belohnte. Im Anschluss hatte man noch die Möglichkeit das Ergebnis auszubauen, scheiterte jedoch wieder am guten Keeper. Und so endete das Spiel mit einem 2:0 Heimerfolg gegen einen sehr kämpferischen und fairen Gegner. Ein Lob geht heute an unsere Verteidigung die wenig bis gar nichts zuließ. Schlussmann Adriano Kreuz konnte sich heute aufgrund der kompakten Defensive nicht auszeichnen. Muss auch mal sein.Spielerisch muss man noch einen Zahn zulegen, man traut der Mannschaft das auch in den kommenden Wochen zu, und freut sich auf den packenden Schlussspurt in einer echt spannenden Gruppe.

AE

Fotos zum Beitrag