Nachdem das Spiel am Samstag aufgrund des Wetters nach 15 min. abgebrochen werde musste, konnte man das Spiel am Dienstag Abend unter schönen Flutlicht Bedingungen nachholen. Gegner war die JFV Sophienhöhe.

Zum Spiel. Unsere Jungs waren von der 1. Minute an Hellwach, und zeigten klar wer Herr im Haus ist. Nach einigen guten Chancen folgte die verdiente Führung. Chinedu Odudo überlief die Abwehr, und behielt das Auge für den Einschussbereiten Leon Fejzullah der eiskalt verwandelte. Nach der Führung spielten unsere Jungs weiter mutig nach vorne, und konnte sich ein zweites Mal belohnen. Diesmal in umgekehrter Reihenfolge, Leon Fejzullah steckte auf Chinedu Odudo durch, dieser behielt die Nerven vor dem Torwart und verwandelte Eiskalt zum 2:0. Nach dem Tor kamen die Gäste besser in die Partie, und nutzten eine Unachtsamkeit in der Defensive zum Anschlusstreffer. Dieser beflügelte die Gäste. Pausenstand 2:1. Nach der Pause entwickelte sich ein Nervenspiel. Die Gäste hatten mehr vom Spiel, jedoch ohne zwingend große Chancen zu kreieren. Unsere Jungs hingegen hatten ein ums andere mal die Chance, den Sack zu zumachen, scheiterten leider am guten Gästekeeper. Und so blieb es spannend. Jedoch verteidigte unsere Mannschaft das Ergebnis überzeugend oder besser gesagt konsequent,und sicherte sich den verdienten Heimerfolg.

Fazit der Coaches: Sehr gute Teamleistung, teilweise gut die Trainingsinhalte umgesetzt. Auf dieser Leistung kann man aufbauen.

AE

Fotos zum Beitrag